JXG EDUCATION

“Wir haben uns für jemand anderes entschieden!”

von Gil Gropengießer

von Gil Gropengießer

Ich schreibe über Fotografie, Selbstständigkeit und Kreativität.

Du kennst diese Nachricht: “Wir haben uns für jemand anderes entschieden.”

Das ist nichts Außergewöhnliches und wird immer mal wieder vorkommen. Du kannst es nie ganz verhindern. In diesem Beitrag lernst du, wie du zumindest deine Chancen erhöhst.

Dafür solltest du an folgenden drei Themen arbeiten:

Persönlichkeit 🤝

Du wirst, speziell als Hochzeitsfotograf:in, nicht nur wegen deiner Fotos gebucht. Das gibt es sicher auch, kommt aber selten vor. Für Paare spielt es selbstverständlich eine große Rolle, wen sie am Hochzeitstag dabei haben. Es muss jemand sein, dem sie vertrauen, bei dem sich wohl fühlen und fallen lassen können.

Deine Persönlichkeit kann ein Grund sein, warum sich Kund:innen für dich entscheiden und anderen Fotograf:innen absagen.

Dabei muss deine Persönlichkeit nicht laut oder lustig sein. Ganz im Gegenteil! Sei so, wie du bist – denn darin bist du naturbedingt gut. Zeig deine Persönlichkeit auf kreative Weise, sodass es zu deiner Bildsprache passt.

Statt einem aufwendig produziertem Video oder professionellen Fotos, kannst du einfache Schnappschüsse von dir auf der “Über mich” Seite deiner Website teilen.

Portfolio 🏞️

Dein Portfolio spielt bei der Buchungsentscheidung eine maßgebliche Rolle.

Es geht um nicht weniger, als deinen Fotos eine Bühne zu bauen.

Viele Fotograf:innen mache großartige Fotos, aber sie präsentieren sie nicht gut. Dadurch bleiben sie unter ihren Möglichkeiten.

Es geht darum, wie du deine Fotos zeigst und zusammenstellst. Ist jedes einzelne Foto stark genug, um im Portfolio sein zu dürfen? Sei kritisch bei der Auswahl! Die Reihenfolge der Fotos und die Stimmigkeit spielen eine große Rolle. Ist ein Stil zu erkennen? Passen die Farben und Lichter zusammen? Enthält dein Portfolio neben schönen Fotos von Paaren auch dokumentarische, nicht inszenierte Momente?

Du solltest nur deine besten Fotos zeigen und auch nur das, wofür du zukünftig gebucht werden möchtest.

Marketing 📈

Bist du für deine Zielgruppe immer wieder sichtbar und unterscheidest du dich von den vielen anderen Fotograf:innen?

Aktivität ist wichtig. Es geht nie um Motivation, nur um Disziplin. Wenn du regelmäßig deine Fotos und deine Persönlichkeit zeigst, baut das Vertrauen auf. Und Vertrauen ist die wichtigste Währung, um gebucht zu werden.

Durch eine klare Positionierung machst du es Interessenten leicht zu verstehen, ob sie bei dir richtig sind. Du bekommst von einer bestimmten Zielgruppe ein klares Ja, wenn du ein Angebot speziell für sie kreierst.

Dafür muss dein Marketing eine Überschrift haben. Wofür stehst du? Wofür stehst du nicht? Welche Überschrift könnte man deiner Dienstleistung geben?

Diese Fragen sind so wichtig, dass wir sie ganz am Anfang in der Business School zusammen beantworten.

Fazit

Es ist ein Zusammenspiel vieler Dinge, ob du gebucht wirst oder jemand anderes. Absagen gehören dazu, du kannst es nie ganz verhindern. Aber du kannst auch deine Chancen erhöhen, eine Zusage zu bekommen. Zeig deine Persönlichkeit, überarbeite dein Portfolio und kümmere dich um dein Marketing.

Gratis Preset 🎁

Es ist stimmungsvoll und soft.