JXG EDUCATION

3 Tipps, wie du auf Hochzeiten effektiv und mit Spaß blitzen kannst! 

von Gil Gropengießer

von Gil Gropengießer

Ich schreibe über Fotografie, Selbstständigkeit und Kreativität.

Als Hochzeitsfotograf*in musst du auf den Punkt abliefern! Die Momente können nicht wiederholt werden, ein Bräutigam sieht seine Braut nur einmal – das erste Mal und viele weitere erste und hoffentlich auch letzte Male erwarten dich. Dieser Verantwortung stellst du dich auf Hochzeiten unter verschiedensten Lichtsituationen. Die dunkle Kirche, das Standesamt mit gelbem Kunstlicht oder der dunkle Partysaal sind nur einige davon. Wir haben in all den Jahren gelernt, dass Blitzlicht hierbei eine enorme Hilfe sein kann. Das Blitzen hat unserer Meinung nach allerdings ein Imageproblem, es muss nicht kompliziert sein und man braucht kein umfangreiches Zubehör. Ganz im Gegenteil, Blitzen kann Spaß machen und deine Arbeit als Hochzeitsfotograf enorm aufwerten und auf das nächste Level heben!

1. Blitze im manuellen Modus! Dein Blitz hat die Funktion TTL, welche mit dem Automatikmodus deiner Kamera vergleichbar ist. Warum fotografierst du mit deiner Kamera nicht im Automatikmodus? Du möchtest keine Standardaufnahmen wie auf den Möbelhauspostern, du hast deine eigenen Vorstellungen von einem emotionalen schönen Bild und spielst mit ISO, Blende und Verschlusszeit. Gleiches gilt für die Einstellungen an deinem Blitz, verlass den TTL Modus und entscheide selber wann du den Blitz in welcher Stärke einsetzen möchtest.

2. Auf den Hochzeiten muss es schnell gehen und am liebsten möchten wir so wenig Aufmerksamkeit wie möglich auf uns ziehen. Blitze deshalb nicht entfesselt mit Stativen, sondern verwende einen einfachen Aufsteckblitz auf deiner Kamera. Versuche mit deiner Umgebung zu verschmelzen und die vorhanden Möglichkeiten zu nutzen, eine weiße Wand beispielsweise eignet sich hervorragend als Reflektor.

3. Verwende spezielle Blitzbatterien von Eneloop oder kauf dir einen Aufsteckblitz mit integriertem Akku wie den Godox V1. Es gibt nichts Schlimmeres auf einer Hochzeit als auf deinen Blitz warten zu müssen. Jeder Blitz hat eine Regenerationszeit, also die Zeit, die er benötigt, um nach dem Blitzen bereit zu sein für die nächste Auslösung. Normale Batterien werden der benötigen Power in kurzer Zeit nicht gewachsen sein und die Regenerationszeit verlängern. 

Blitzen macht Spaß und verleiht deinen Hochzeitsbildern einen zeitlosen, eleganten und glamourösen Look. Nutze einen einfachen Aufsteckblitz mit guten Blitzakkus im manuellen Modus direkt auf deiner Kamera montiert – und vor allem: Hab Spaß beim Blitzen! Weitere Tipps findest du unserer Flash Class

Gratis Preset 🎁

Es ist stimmungsvoll und soft.